So 3°C

ERWEITERTE REALITÄT

Dauer

All jenen, die den Besuch mit den 3D-Brillen erleben wollen, teilen wir mit,
dass die Dauer des vollständigen Erlebnisses der erweiterten Realität etwa 100-120 Minuten ist,
einschließlich des Wegs vom Infopoint zum archäologischen Park und zurück zum Infopoint.
Zum Ausleihen der Brillen ist jeder Besucher ab 8 Jahren berechtigt.
Der Brillenverleih für Schulklassen ist erst ab der Mittelschule möglich.

Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Nummer +41 (0)58 688 32 02 oder an Nummer +41 (0)91 641 30 50

Infopoint Öffnungszeiten

April - Oktober

Von Donnerstag bis Sonntag

von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Feiertage

von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Spezielle Öffnungen

Täglich (ohne Verschlüsse):
31. März - 8. April
5. Juli - 19. August
6 Oktober - 21 Oktober
27 Oktober - 31 Oktober
von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Kostenbeitrag 3D Brille
Erwachsene

CHF 12.-

Jugendliche zwischen 8 und 16 Jahren

CHF 8.-

Studenten und Rentner

CHF 8.-

Familien bis 4 Personen

CHF 30.-
für jedes weitere Kind CHF 7.-

Gruppen*

ab 10 Personen, bei Voranmeldung
CHF 7.-

*Der Brillenverleih für Schulklassen ist erst ab der Mittelschule möglich.

Führungen

eineinhalbstündige
CHF 100.-

Auf dem Areal der Ausgrabungsstätte von Tremona wurden 10 Zugangspunkte zur erweiterten Realität eingerichtet.
An ihnen kann der Besucher die mittelalterlichen Häuser des Castrum betreten, die Schmiede besichtigen
und in das Alltagsleben in der Ortschaft eintauchen. Es wurde von der Stadt Mendrisio
und dem regionalen Tourismusverband Mendrisiotto und Basso Ceresio gefördert.
Die technische Supervision oblag der Fachhochschule der italienischen Schweiz (SUPSI).

Eine fremde Welt entdecken

Die erweiterte Realität ermöglicht eine außergewöhnliche Reise über die Grenzen des Wissens hinaus.
Sie bietet die Möglichkeit, sich in einem größeren Raum zu bewegen und tiefer in die Zeit einzudringen.
Sie bereichert unsere Wahrnehmungsmöglichkeiten und vermittelt anhand von audiovisuellen Informationen,
die der Besucher über digitale Geräte empfangen kann, zwischen realer und virtueller Welt.
In Kunst und Kultur ist diese neue Möglichkeit des Betrachtens und Erlebens eine enorm wichtige
Entwicklung zur Förderung der Wertschätzung und des Bewusstseins für unser kulturelles Erbe.
Eine Art des Erzählens, die sich ganz der Schönheit und dem Zauber verschrieben hat.